Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Gedenkveranstaltung in Bruges am 07. November 2019

Zeremonie Friedhof Bruges

Gedenkveranstaltung in Bruges am 07. November 2019, © GK Bordeaux

14.11.2019 - Artikel

Auf dem Friedhof von Bruges wurde auch in diesem Jahr wieder den dort bestatteten, im Ersten Weltkrieg gefallenen deutschen und französischen Soldaten gedacht.


Die Zeremonie hat mittlerweile eine über 20 jährige Tradition, welche einmal jährlich von den Organisatoren UNC (Union Nationale des Combattants) und dem Deutschen Generalkonsulat Bordeaux veranstaltet wird.

Neben den offiziellen Vertretern waren auch Schüler aus dem Lycée Pape Clément in Pessac vertreten, von denen sich einige an den Kranzniederlegungen beteiligten und Gedichte zum Thema vortrugen.

Sowie Joël Le Cloître, Président de l'UNC du Département de la Gironde als auch Verena Gräfin von Roedern, deutsche Generalkonsulin in Bordeaux, hoben in ihren Reden hervor, dass gerade die jungen Generationen die Geschichte nicht vergessen sollten und im Zuge eines vereinten Europas alles daran setzen sollten, den Frieden zu bewahren.
Nach dem offiziellen Teil hatten die ca. 70 Teilnehmer noch Gelegenheit, sich während eines kleinen Empfangs auszutauschen.

nach oben