Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Gedenkveranstaltungen auf den deutschen Soldatenfriedhöfen Andilly, Bergheim und Niederbronn am 17.11.19

22.11.2019 - Artikel

Auch in diesem Jahr lud das Generalkonsulat, gemeinsam mit dem Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge, zu Gedenkveranstaltungen auf den deutschen Soldatenfriedhöfen Andilly, Bergheim und Niederbronn ein.


Volkstrauertag Bergheim

Volkstrauertag Bergheim
Volkstrauertag Bergheim© Conseil départemental Haut-Rhin

DiePräsidentin des Conseil Départemental du Haut Rhin , Brigitte Klinkert und der stellvertretende Generalkonsul in Straßburg, Jens Lorentz legten auf dem französischen Soldatenfriedhof in Sigolsheim, auf dem über 1.800 französische, afrikanische und amerikanische Soldaten beerdigt sind, und  auf dem Deutschen Soldatenfriedhof in Bergheim, auf dem über 5.300 deutsche Soldaten beerdigt sind, die am Ende des II.Weltkriegs in der Umgebung getötet wurden Kränze nieder und hielten Ansprachen zum Volkstrauertag. Wir danken dem Volksbund Kriegsgräberfürsorge und den Gemeinden Sigolsheim und Bergheim.


Jens Lorentz legte sowohl auf dem deutschen Kriegsgräberfriedhof in Bergheim, als auch auf dem französischen Kriegsgräberfriedhof  in Sigolsheim Kränze nieder. In seiner sehr persönlichen Rede bezog er auch die Geschichte seiner elsässischen Familienangehörigen während der Nazi-Diktatur ein.  Zu den  Lehren, die wir aus Krieg und Gewaltherrschaft ziehen, gehöre auch, dass Deutschland und Frankreich  besonders eng zusammenarbeiten und ein vereintes Europa schaffen, das seine Werte in der Welt verteidige. Es komme immer auf die jungen Generationen an, diesen Weg weiter zu verfolgen.  Er freue sich besonders, dass Madame Klinkert hier spreche. Sie habe sich mit viel Erfolg für die „Collectivité Européenne Alsace“ eingesetzt. Diese baue auf dem historisch gewachsenen Elsaß auf und dieses werde nun maßgeschneiderte Kompetenzen erhalten, u.a. in den Bereichen Bildung, Verkehr und Mobilität, Tourismus und Energie. Diese wichtige Grenzregion Frankreichs  könne damit noch  mehr wirtschaftliche Dynamik und noch mehr Begegnungen unter Freunden  beiderseits des Rheins gewinnen. Dieses  ihm so liebe Elsaß sei ein Herz Europas, und Madame Klinkert sorge dafür, dass es kräftig schlage.

Zur Bildergalerie



Volkstrauertag Niederbronn
Volkstrauertag Niederbronn© Volksbund

Volkstrauertag Niederbronn


Neben der Bürgermeisterin von Niederbronn waren Vertreter des Départements, des Eurokorps und der Partnerstadt Bad Schönborn der Einladung zur Gedenkfeier gefolgt. Musikalisch mitgestaltet wurde die Feier vom Männergesangverein „Rheinlust“ 1903 Illingen e.V. Die Gedenkrede hielt als Vertreterin des Deutschen Generalkonsulats die Konsulin Marianne Therre-Mano.

Auf dem Friedhof fanden 15.000 Opfer des Zweiten Weltkrieges ihre letzte Ruhestätte.


Volkstrauertag Andilly


Volkstrauertag Andilly
Volkstrauertag Andilly© Volksbund

Auf dem Friedhof in Andilly (Nähe Toul) sind mehr als 33.000 deutsche Soldaten des 2. Weltkrieges beigesetzt. Die musikalische Gestaltung der Veranstaltung oblag dem Männergesangverein Eintracht Mörsch. Die Gedenkrede hielt als Vertreter des Deutschen Generalkonsulats Konsul Stefan Dörr.



nach oben