Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

„Entretiens Franco-Allemands“ - Deutsch-französische Tagung in Nancy

Artikel

Der Stellvertretende Generalkonsul in Straßburg, zuständig für die Région Grand Est, Jens Lorentz, nahm an den „Entretiens Franco-Allemands “ am 13.-14. Februar in Nancy teil.


Stellvertretende Generalkonsul für die Region Grand Est, Jens Lorentz
Stellvertretende Generalkonsul für die Region Grand Est, Jens Lorentz© Mathieu Cugnot / Metropole






Diese deutsch-französische Tagung, initiiert vom Präsidenten der Metropolregion von Nancy, André Rossinot und unter der Schirmherrschaft von Präsident Macron, versammelt hochrangige Wissenschaftler, Abgeordnete, Vertreter von Unternehmen, Regionen, Bundesländern und von Ministerien sowie Studenten der Sciences Po und der Université de Lorraine. Diskutiert wurde, welche Möglichkeiten die neuen  Instrumente der deutsch-französischen Zusammenarbeit bieten, der Vertrag von Aachen, die deutsch-französische parlamentarische Versammlung und der  Ausschuss für grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Außerdem fanden Podiumsdiskussionen und Workshops zu Zukunftsthemen wie neue Materialien, künstliche Intelligenz, Wald und Klimawandel und energetische Transition statt.
Die Studenten stellten ihre Ergebnisse einer Simulation einer Tagung des Deutsch-Französischen Ministerrats vor.

nach oben