Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Aufenthaltsermittlung im Ausland

Mann mit Lupe vor dem Auge

Mann mit Lupe vor dem Auge, © colourbox.de

03.01.2022 - Artikel

Anschriftenermittlung

Da es in Frankreich im Unterschied zu Deutschland keine Meldepflicht und somit auch keine Einwohnermeldeämter gibt, ist es schwierig, aktuelle Adressen von gesuchten Personen zu ermitteln. Die deutschen Auslandsvertretungen können keine Nachforschungen durchführen.

Von Deutschland aus können Sie alle im französischen Telefonbuch eingetragenen Informationen über das Internet erhalten. Das französische elektronische Telefonbuch mit Adressen und Telefonnummern privater Haushalte finden Sie unter www.pagesblanches.fr, die gelben Seiten unter www.pagesjaunes.fr. Eine weitere Internetseite zur Ermittlung von Adressinformationen ist www.infobel.com. Diese Seite kann auch in deutscher Sprache aufgerufen werden, die Ergebnisse sind jedoch nicht immer identisch mit den Seiten der „pages blanches“.

Anschriften von Detekteien, die in Frankreich Nachforschungen anstellen, können beim „Syndicat national des agents de recherches privées (SNARP)“ erfragt werden. Diese Organisation können Sie wie folgt erreichen:

SNARP
55 Avenue Marceau
75116 Paris
Tel.: +33 (0)8 10 10 32 70
Webseite: www.snarp.org

Inkasso-Dienste

Inkasso-Dienste sowie die Ermittlung von Adressen und der wirtschaftlichen Verhältnisse von Schuldnern bietet an:

Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer
Chambre Franco-Allemande de Commerce et d'Industrie
- Service de Recouvrement -
18 rue Balard
75015 Paris
Tel.: +33 (0)1 40 58 35 35
Fax: +33 (0)1 45 75 47 39
ahk@francoallemand.com

Da es eine Gebührenordnung für Dienstleistungen dieser Art nicht gibt, empfiehlt es sich, die Kostenfrage vor Auftragserteilung zu klären.

Personensuche im Zusammenhang mit Kriegsereignissen

Anfragen zu Personen, die infolge von Kriegsereignissen gesucht werden, können beim Roten Kreuz des Wohnsitzlandes gestellt werden, das das Ersuchen in das Land, in dem die Person gesucht wird, weiterleitet.
Wenn Sie in Frankreich wohnen, senden Sie Ihre Anfrage bitte an das:

Croix-Rouge française
Service RLF
98 Rue Didot
75694 Paris Cedex 14
Tel.: +33 01 44 43 12 60
Fax: +33 01 44 43 34 85
recherches@croix-rouge.fr
Webseite: www.croix-rouge.fr

Wenn Sie in Deutschland wohnen, senden Sie Ihre Anfrage an das Deutsche Rote Kreuz.

nach oben